Winzenweiler Stuben

Damals wie heute das Haus für puren Steakgenuss und mehr!

  

 

 

Steakhaus mit Tradition

Kaum vorzustellen, dass zu Beginn im Sommer 2006 bezüglich kurz gebratenem Rindfleisch lediglich ein Zwiebelrostbraten auf unserer Speisekarte stand.

Aber auf den hatten es unsere Gäste abgesehen. Wir benötigten anfangs bis zu 30 kg Zwiebeln in der Woche -
nur für Rostbraten!
 

 

 

In Spitzenzeiten gingen pro Woche 15 - 20 ganze Rückenstränge über die Theke -
für Rostbraten! 

Immer häufiger wünschten sich unsere Gäste zusätzlich
"ein ordentliches Stück Fleisch" wie es früher im Winzenweiler Steakhaus
serviert wurde. "... mit Kräuterbutter und gebackener Kartoffel und so!"

Diesem Wunsch kamen wir natürlich nach. 

In der Zwischenzeit können wir mit Fug und Recht von einer
ausgewachsenen Steakkarte sprechen. Der Nachfrage entsprechend haben
wir von Zeit zu Zeit das Angebot erweitert.    

 

Unsere Steakkarte

 

 

 

 

 

Steakkarte.pdf (23.42KB)
Steakkarte.pdf (23.42KB)

 

 

 

 

 

Beste Fleischqualität  

Optimal gereiftes argentinisches Fleisch vom
Black Angus Rind sowie von Rindern
aus Hohenloher Züchtung  stehen bei uns im Mittelpunkt.
   

 

 

 

Wir möchten Ihnen natürlich nicht vorenthalten,
welches Steak aus welchem Fleisch zubereitet wird.

 

- Argent. Angus Rind:   
  
Rumpsteak, Clubsteak, Ribeye-Steak                                                                                               

- Hohenl. Weiderind:    

   T-Bone-Steak, Filetsteak